Skip to main content

SuperEnalotto online spielen

Freunde der großen italienischen Lotterie SuperEnalotto können ihren Lottotipp dank internationaler Lottoanbieter wie Lottoland endlich auch über das Internet abgeben. Für Kurze Zeit erhalten Neukunden über unseren Link sogar einen SuperEnalotto Gratistipp geschenkt.

SuperEnalotto – Lotto auf italienisch

In nahezu jedem europäischen Land gibt es eine gänzlich eigene, länderspezifische, Lotterie. Auch in bella Italia, Deutschlands Nachbarland im Süden, gibt es eine entsprechend Landeslotterie. Das SuperEnalotto hält jede Woche ganz Italien in Atem, da die Lotterie mit regelrechten Superjackpots aufwartet und im europäischen Vergleich zu den eher günstigeren Glücksspielen gehört. Bereits für einen Euro kann der Glücksjäger sich auf die Jagd nach dem Jackpot begeben, auch wenn dies mitunter überhaupt nicht so einfach ist. Wer sich mit der Geschichte des SuperEnalotto auseinandersetzt wird zunächst feststellen, dass die eigentliche Lotterie SuperEnalotto mit seinem Gründungsjahr 1997 noch überhaupt nicht so alt ist wie vergleichbare europäische Lotterien. Die Betreibergesellschaft Enalotto jedoch bietet seit dem Jahr 1950 Lotterien an so dass man sagen könnte, dass die volle Erfahrung aus annähernd 50 Jahren in der Lotterie SuperEnalotto steckt. Mittlerweile wird SuperEnalotto jedoch von dem Unternehmen Sisal Spa in Italien betrieben.

Wie wird SuperEnalotto gespielt?

Im Grunde genommen ist das Spielprinzip vergleichbar mit allen anderen Lotterien im europäischen Raum, allerdings gibt es dennoch kleine Unterschiede. Zum Einen muss der Glücksjäger versuchen insgesamt 6 Treffer aus 90 Zahlen zu erzielen um den Jackpot zu knacken. Dieser Umstand bedeutet jedoch nicht, dass Glücksjäger mit weniger richtigen Treffern bei der SuperEnalotto Lotterie leer ausgehen. Gewinne können bereits ab zwei richtigen Zahlen generiert werden. Bedingt durch den Umstand, dass der Glücksjäger lediglich einen Euro für die Teilnahme an der Lotterie zu bezahlen hat und dass es insgesamt in der Woche drei Ziehungen gibt, kann das Spielprinzip mit Fug und Recht als überaus fair bezeichnet werden. Eine weitere Besonderheit bei der SuperEnalotto Lotterie in Italien ist die sogenannte Zusatzchance, die dem Glücksjäger nach der Hauptziehung von dem Anbieter geboten wird. Sind die ersten sechs Zahlen aus 90 Gesamtzahlen gezogen erfolgt die Ziehung der sogenannten Jolly-Zahl aus den restlichen 84 Zahlen. Diese Zahl kann von jedem Glücksjäger, der sie richtig getippt hat, zur Steigerung des Gewinns verwendet werden.

Beachtet werden sollte bei dem SuperEnalotto allerdings der Umstand, dass die Ziehungen Dienstags sowie Donnerstags und Samstags lediglich dann stattfinden, wenn kein gesetzlicher Feiertag in Italien ansteht. Eine Ziehung, die auf einem gesetzlichen Feiertag fallen würde, wird einfach nachgeholt. Der Tippschein, der sowohl im Internet als auch direkt vor Ort in nahezu jeder italienischen Stadt erhältlich ist und auch abgegeben werden kann, gilt dann selbstverständlich für die Folgeziehung mit. Somit braucht sich kein Glücksjäger Gedanken darüber zu machen, dass er seinen Tippschein vergessen könnte nur weil in Italien ein Feiertag ansteht.

Die Teilnahme aus anderen Ländern

Da SuperEnalotto eine typisch italienische Lotterie ist, die lediglich in Italien gespielt wird, dürften deutsche Glücksjäger bei den klassischen Lottoannahmestellen hierzulande Pech haben. Faktisch werden in Deutschland lediglich die eigenen landesspezifischen Lotterien sowie die großen internationalen Gemeinschaftskontinentallotterien angeboten. Wer jedoch als deutscher Glücksjäger unbedingt an dem Spiel in Italien teilnehmen möchte und sein Glück bei den mitunter extrem hohen Jackpots versuchen will, der hat zwei Möglichkeiten.

Zum Einen könnte der Glücksjäger bella Italia besuchen und sein Glücksspiel gleich mit einem, zweifelsohne sehr verlockenden, Urlaub in Italien verbinden und zum Anderen könnte es der deutsche Glücksjäger im Internet versuchen. Sicherlich mag der Umstand stimmig sein, dass SuperEnalotto zu den eher spezifischen Lotterien gehört, doch wird es mit Sicherheit den einen oder anderen Lottovermittler oder Online-Lottoanbieter geben, der die italienische Landeslotterie in seinem Sortiment hat. Sollte der Glücksjäger einen entsprechenden Online-Lottoanbieter finden, so kann er jedoch problemlos teilnehmen. Alles, was im Internet für die Teilnahme am SuperEnalotto erforderlich ist, ist letztlich ein entsprechendes Kundenprofil bei dem entsprechenden Online-Lottoanbieter. Dieses Kundenprofil kann problemlos ohne großen Aufwand erstellt werden und auch die Einzahlung des entsprechenden Spielkapitals sollte ohne Probleme möglich sein. Die gängigsten Online-Lottoanbieter akzeptieren sowohl Kreditkartenzahlung als auch die Zahlung per Bankeinzug. Von diesem Kapital kann der Glücksjäger seine Teilnahme am SuperEnalotto per Mausklick bezahlen und wird auch die entsprechenden Gewinne sofort ohne weitere zusätzliche Maßnahmen auf sein Spielerkonto gutgeschrieben bekommen. Von dort kann der Glücksjäger sich den Gewinnbetrag auf sein Konto überwiesen lassen.

Was kann bei SuperEnalotto gewonnen werden?

Bei SuperEnalotto geht es in erster Linie um Geld, das mit einem sehr geringen Einsatz gewonnen werden kann. Sicherlich kann der Glücksjäger auch in den unteren Gewinnklassen bereits Geldgewinne erzielen doch das Hauptaugenmerk aller Spieler liegt zweifelsohne auf dem Jackpot. Der Hauptgewinn ist, im Gegensatz zu manch anderer Lotterie, nicht gedeckelt. Die Lotterie SuperEnalotto kennt keine Zwangsausschüttung, so dass mitunter sogar Jackpots von mehr als 150 Millionen Euro gewonnen werden können. Dieser Umstand macht die SuperEnalotto Lotterie letztlich auch so beliebt bei den Italienern und auch die restlichen Europäer bemerken den Reiz der Lotterie so langsam und nehmen teil. Angesichts eines möglichen Hauptgewinns von 150 oder sogar mehr Millionen Euro kann sich eine Reise nach Italien doch schon überaus lohnen. Natürlich darf in diesem Zusammenhang nicht verschwiegen werden, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der SuperEnalotto Lotterie ein wenig geringer ist als bei anderen Lotterien, doch gab es seit der Einführung der Lotterie auch schon eine wahre Vielzahl von Jackpotausschüttungen. Anders als bei anderen Lotterien ist es bei der SuperEnalotto Lotterie auch möglich einen Gewinn schon vor der eigentlichen Hauptziehung zu generieren. Das sogenannte Quadrato magico bietet einen möglichen Gewinn von 25 Euro und wird von dem Glücksjäger zusätzlich zu dem Spielschein separat erworben.

Ähnlich wie bei der deutschen Lotterie gibt es auch für SuperEnalotto sogenannte Zusatzspiele, die mit der Super6 oder einer anderen Gewinnzahl verglichen werden können. Seit dem Jahr 2006 wird im Zuge der SuperEnalotto Ziehung auch der Superstar gezogen. Der Glücksjäger muss einfach eine ganz bestimmte Zahl zwischen 1 und 90 auf seinem Gewinnschein markieren und nimmt damit automatisch an der Superstar Ziehung teil. Die Teilnahme kostet für gewöhnlich 0,50 Euro, im Internet bei ausgewählten Online-Lottovermittlern kann diese Gebühr jedoch ein wenig höher ausfallen. Obgleich dies generell ein kleiner Nachteil der Online-Lottoanbieter sein mag, so kann sich diese erhöhte Gebühr jedoch durchaus lohnen da sich der Glücksjäger mit der Online-Teilnahme immerhin eine Reise nach Italien und somit Aufwand erspart. Entspannt in den eigenen vier Wänden am Computer die Ergebnisse abwarten und mit ein wenig Glück direkt zum Milliionär werden – dies entspricht doch dem eigentlichen italienischen Lebensstil.