Skip to main content

Lotto.de Erfahrungen 2018

Heutzutage kann Lotto nicht nur offline, sondern auch online im Internet gespielt werden. Möglich ist das seit Beginn der 2010er-Jahre, nachdem das bis dahin geltende Vertriebsverbot von Lotto via Internet beendet wurde. Zu den bundesweit ebenso gefragten wie namhaften Anbietern gehört Lotto.de als ein Vertragspartner von DLTB, des Deutschen Lotto- und Totoblocks. Dieser Zusammenschluss der Lottogesellschaften aller Bundesländer wurde im Juli 1974 gegründet. Zwei Jahre nach der politischen Wiedervereinigung traten die fünf Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen dem DLTB bei. Jedes einzelne Bundesland ist gemeinsam mit seinem Landessportbund, dem LSB ein Mitglied beziehungsweise Anteilseigner im DLTB.

Anmelden und Registrieren bei Lotto.de

Lotto.de kann als vom DLTB, also als von den 16 Landeslotterien lizensierter Websitebetreiber für das Lottospiel bezeichnet werden. Nach Ausfüllen des Tippscheins erfolgt eine automatische Weiterleitung auf die Homepage der jeweiligen Landeslotterie des heimischen Wohnsitzes. Für das einmalige Registrieren ist die Eingabemaske auf Lotto.de einfach und schnell ausgefüllt. Zu den notwendigen Angaben gehören die Postleitzahl des Wohnsitzes, die aktuelle E-Mailadresse sowie personenbezogene Daten. Die Postleitzahl ist gleichzeitig eine notwendige Identifikation, um an die richtige Landeslotterie weitergereicht zu werden. Die Identitätsprüfung zu Name, Wohnsitz und Alter geschieht in der Regel über die private Wirtschaftsauskunftei Schufa. Die dort eingetragenen „Persönlichen Daten“ werden abgeglichen, ohne dass damit eine Bonitätsabfrage verbunden ist. Zu den persönlichen Schufa-Daten gehören Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Geburtsort, aktueller erster und zweiter Wohnsitz sowie frühere Adresse sofern vorhanden. Nach dieser absolut problemlosen Identitätsfeststellung erfolgt postwendend die Freischaltung beim Lottoanbieter Lotto.de .

Vielfältige Spielauswahl aus den staatlichen Lotterien

Auf Lotto.de werden ohne Ausnahme alle staatlichen Lotterien zum Mitmachen angeboten. Der Onlinebesucher kann also automatisch an sämtlichen Lotterien teilnehmen, die einerseits auf Lotto.de und andererseits in seinem eigenen Bundesland angeboten werden. Diese staatlichen Angebote sind im Einzelnen:

  • Lotto 6aus49
  • Zusatzlotterien wie Spiel77 und Super6
  • Glücksspirale
  • EuroJackpot
  • KENO (inklusive Plus5)

Das sind diejenigen Lottospiele, die einheitlich und bundesweit flächendeckend auf jeden Fall angeboten werden. Darüber hat das einzelne Bundesland weitere Glücksspiele im Angebot; zu den gängigen unter ihnen gehört beispielsweise das RUBBELLOS. Die Spielauswahl von Lotto.de erweitert sich also allein schon dadurch, dass der Onlinebesucher anhand seiner Postleitzahl auf die Webseite seiner Landeslotterie weitergeleitet wird. Dort erwartet ihn dann das komplette, für seinen Wohnsitz geltende Lotto- und Glücksspielangebot des DLTB.

Quoten und Gewinne

Als Quote wird derjenige Anteil bezeichnet, der sich bei der Aufteilung des Ganzen auf die jeweiligen Gewinner ergibt. Beim Lottospielen ist es die Gewinnquote, bei Rundfunk und Fernsehen die Einschalt- oder die Zuschauerquote. Auf Lotto.de werden absolut zeitnah sämtliche aktuellen Quoten aller vom DLTB veranstalteten Gewinnspiele veröffentlicht. So werden die Quoten und Gewinne für das Lotto 6aus49 sowohl auf Lotto.de als auch auf den Homepages der Bundesländer bekanntgegeben. Darüber hinaus werden auch aktuelle Informationen über die neun Gewinnklassen sowie über deren Ausschüttungsanteil onlinegestellt. Zusätzlich zu den jeweils aktuellen Quoten bleiben diejenigen der letzten Ziehung online. Letztendlich werden für KENO sowie für die Glücksspirale sowohl die Gewinnwahrscheinlichkeiten als auch die Klassen bekanntgegeben. Mit einem Satz gesagt: die Onlineinformation auf Lotto.de ist aussagefähig, umfassend und ganz aktuell.

Kosten und Gebühren – vielfältige Auswahl für jedermann

Da alle Lotteriespiele im Deutschen Lotto- und Totoblock bundesweite Glücksspiele sind, ist der Spieleinsatz überall derselbe. Insofern gibt es auf Lotto.de einen einzigen, für alle Länderlotterien gleichen Spieleinsatzpreis. Die sich im Endeffekt ergebende Differenz liegt in einer unterschiedlichen Höhe der Bearbeitungsgebühren für das Internetlotto. Lotto.de nimmt als ein Serviceportal die Lottoscheine an und leitet sie an die jeweilige Landeslotterie weiter. Erst dort wird die tatsächlich anfallende Bearbeitungsgebühr berechnet und online ausgewiesen. Sie liegt im bundesweiten Durchschnitt ab 0,00 Euro aufwärts bis zu 0,60 Euro, in eher seltenen Einzelfällen auch darüber.

Der Spieleinsatz beträgt:

  • 1,00 Euro für Lotto 6aus49
  • 2,25 Euro für Super6
  • 2,50 Euro für Spiel77
  • 2,00 Euro für EuroJackpot
  • 1,00 bis 10,00 Euro für KENO

Da dem Lottospieler bekannt ist, in welchem Bundesland sich sein Wohnsitz befindet, kann spätestens im Preis-Leistungsverzeichnis der dortigen Landeslotterie-Website die fällige Bearbeitungsgebühr ermittelt werden. Dieser Aufwand erübrigt sich meistens vor dem Hintergrund, ohnehin Lotto spielen zu wollen. Dabei kommt es auf den Spieleinsatz an, und weniger auf die im Vergleich dazu eher marginale Bearbeitungsgebühr. Im Übrigen kann die ab dem zweiten Mal aus- beziehungsweise hochgerechnet werden. Gezahlt werden muss sie ohnehin.

Unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten zu verschiedenen Terminen

Zum Onlinelotto gehört auch die praktische Onlinebezahlung. Der DLTB bietet für seine Landeslottogesellschaften keine einheitliche Regelung an; die können selbst darüber entscheiden, wie der Lottospieler seinen täglichen oder wöchentlichen Spieleinsatz bezahlt. Angeboten werden alle gängigen Bezahlmöglichkeiten mit der einzigen Ausnahme, dass Vorkasse oder Bezahlung auf Rechnung nicht möglich ist.

Das Spektrum der Bezahlmöglichkeiten umfasst je nach Lotteriegesellschaft:

  • Kreditkarte der namhaften Kartenanbieter
  • Lastschrift per SEPA
  • Paypal
  • Sofortüberweisung

Mit diesen Bezahlangeboten kommt der Lottospieler, wie es genannt wird, erfahrungsgemäß bestens klar. In der heutigen Zeit verfügt jeder Verbraucher über eine Kreditkarte; sei es eine mit Kartenkredit, als Debit-Karte oder als Prepaid-Karte. Dem Zahlungsempfänger ist das egal; für ihn ist Kreditkarte gleich Kreditkarte. Entscheidend ist die ausreichende Deckung auf dem Kartenkonto, ebenso wie bei den anderen Bezahlmöglichkeiten.

Gewinnauszahlung – bar und bargeldlos

Lotto.de ist die zentrale Webseite des Deutschen Lotto- und Totoblocks. Dementsprechend sicher und garantiert ist die Gewinnauszahlung, und zwar ganz unabhängig von der Gewinnsumme. Jede Landeslotteriegesellschaft steht mit ihrem Namen und mit ihrem Renommee für die pünktliche, zeitnahe sowie vollständige Gewinnüberweisung. Die Bankverbindung des Zahlungsempfängers ist beim SEPA-Lastschrifteinzug bekannt, ansonsten wird sie individuell erfragt. Bei dieser Gelegenheit wird die Identität des Zahlungsempfängers anhand von Personalausweis beziehungsweise Reisepass + Wohnsitznachweis geprüft. Eine Barauszahlung ist nur bei zwei- oder niedrigen dreistelligen Gewinnbeträgen möglich. Im Übrigen stehen alle Landeslotterien mit der sogenannten Poolung für die Auszahlung von großen und größten Gewinnen gemeinschaftlich ein; das ist im Fall der Fälle ein Höchstmaß an Sicherheit. Um den Eindruck von Geldwäsche zu vermeiden, erfolgt die Gewinnüberweisung immer auf ein deutsches Konto oder auf das Konto bei einem in Deutschland ansässigen Kreditinstitut. Lottogewinne sind auch heutzutage steuerfrei.

Webseite Lotto.de – einfach und problemlos zu bedienen

Die Webseite Lotto.de punktet gegenüber Mitbewerbern mit einer einfachen und ganz problemlosen Menüführung. Die Grundfarbe gelb ist dem Onlinebesucher wohlbekannt, und hinzukommt ein ansprechendes Rot. Auch die Weiterleitung auf die Homepage der jeweiligen Landeslotterie verläuft ohne Komplikationen; die ist ebenfalls optisch ansprechend gestaltet. In der oberen Leiste sind auf der Startseite von Lotto.de die fünf Menüpunkte Spielen, Zahlen & Quoten, Informationen, über Lotto.de und Mein Lotto in tief- sowie fettschwarzen Lettern deutlich lesbar. Aktuelle Gewinnzahlen, Annahmeschluss sowie Allgemeine News rund um das Lotto machen die Startseite von Lotto.de so interessant wie lesenswert. Gewinnquoten informieren über das vergangene Lottospiel, und die jeweils nächste Ziehung wird mit Tag und Uhrzeit angezeigt. Besser geht es einfach nicht!

Mit der Lotto.de-App von überall aus teilnehmen können

Jede der Landeslotteriegesellschaften bietet ihre eigene Lotto-App an. Diese Apps sind sich nicht ohne Absicht in Aufbau und Funktionsweise sehr ähnlich. Hier hat der Deutsche Lotto- und Totoblock, wie es heißt, ganze Arbeit geleistet. Die Landeslotterie-App bietet Zugriff auf das eigene Lotto-Konto, wodurch ein jederzeitiger Überblick über das bisherige sowie das aktuelle Spielgeschehen gewährleistet ist. Aufgrund der Vorgaben von Apple muss bei der App der Landeslotterie ein Ortungsdienst aktiviert sein. Damit verbunden ist immer die Standortabfrage. Lotto.de ist für mobile Endgeräte mit App wie Smartphone und Tablet optimiert. Der gesamte Lottospielablauf funktioniert über die App reibungslos von überall aus und zu jeder Zeit; vom Ausfüllen des Wettscheins über die Spielscheinabgabe, die Onlinebezahlung und den Kontozugriff bis hin zu Ein- und Auszahlungen. Zur Sicherheit sollte Lotto.de immer über den Browser aufgerufen werden.

Neukunden bei Lotto.de – Gutscheine und anderes mehr

Lotto.de bietet als professioneller Dienstleister für die Landeslotterien keine eigenen Sonder- und Zusatzleistungen wie Gutscheine, Boni, Rabatte oder ähnliches an. In dieser Hinsicht sind die Landeslotterien frei in ihrer Entscheidung. Die Erfahrung zeigt, dass sich die meisten unter Ihnen anlassbezogen und in sporadischen Abständen Einiges einfallen lassen. Dazu gehören Angebote wie Sonderjackpot, Sonderauslosung oder auch Spezielle Aktionen. So wie in anderen Dienstleistungsbereichen werden diese Aktionen einerseits Neu- und andererseits den Bestands- beziehungsweise Stammkunden angeboten. Der Onlinebesucher auf Lotto.de sollte sich also von Innovation und Ideenreichtum seiner Landeslotterie ganz einfach überraschen lassen. Kurz über lang wird auch er von der einen oder anderen lukrativen Aktion seiner Lotteriegesellschaft profitieren können.

Tippgemeinschaft unter Kollegen, Freunden und Bekannten

Für das Lottospiel als Tipp- und Spielgemeinschaft bietet Lotto.de kein passendes Angebot. Die Webseite ist so konfiguriert und darauf ausgerichtet, dass ausschließlich Einzelspieler den Service nutzen können. Ob und wie das anschließend bei der betreffenden Landeslotterie möglich sein kann, erfährt der Onlinekunde nach der Eingabe seiner Postleitzahl, oder aber unter den Spiel- und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DLTB beziehungsweise Landeslotterie.

Seriöser Service am Kunden

Der Dienstleister Lotto.de leitet den Onlinekunden anhand seiner Postleitzahl an die jeweilige Landeslotterie weiter. Das geschieht automatisch und automatisiert. Erst dort beginnt der eigentlich gefragte, oftmals gewünschte und nicht selten dringend benötigte Kundenservice. Hier sind die Erfahrungen mit allen Landeslotterien ausnahmslos positiv. So gibt es buchstäblich keinen Onlinekunden mit einem negativen Feedback. Für den gelungenen Kundenservice werden alle Kommunikationswege angeboten; vom Telefonsupport über Chatten bis hin zu E-Mail, Telefax, Rückrufservice und Telefonhotline. Der Kundenservice in den Landeslotterien hört sich nicht nur die Fragen der Lottokunden an, sondern er löst auch deren kleine und große Probleme. Zum Kundenservice kann Lotto.de nicht für sich selbst, sondern immer nur für die 16 Landeslotterien sprechen, sich in dem Sinne positiv äußern.

Geld- und Datensicherheit bei Lotto.de

Lotto.de wirbt zu Recht und bewusst mit dem Slogan „Spielen beim Original“. Damit wird deutlich gemacht, dass Lotto.de sozusagen als verlängerter Arm des Deutschen Lotto- und Totoblocks das staatlich lizensierte, legale Lottospiel anbietet beziehungsweise vermittelt. Die Webseite Lotto.de ist von der WLA, World Lottery Association zertifiziert. Alle Kundendaten werden verschlüsselt übertragen und absolut sicher auf Servern mit Standorten in Deutschland gespeichert. Für Lotto.de gilt ausschließlich deutsches Recht. Gemäß den Angaben im Impressum nach dem Telekommunikationsgesetz TKG ist Lotto.de ein Informationsangebot der Lotto-Toto Niedersachsen GmbH mit Sitz in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Das Unternehmen ist im Handelsregister des Amtsgerichts Hannover eingetragen.

Lotto.de Bewertung

  • 8/10
    Website & App - 8/10
  • 7/10
    Spielangebot & Zahlweisen - 7/10
  • 7/10
    Kosten & Rabatte - 7/10
  • 9/10
    Kundenservice & Sicherheit - 9/10
7.8/10

Lotto.de Fazit

Der Betreiber von Lotto.de wurde von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien, der DtGV mit Sitz in Berlin unter mehreren guten als bester Onlineanbieter von Lotto ausgezeichnet. Gepunktet wurde mit den Kriterien Datensicherheit, Datenverschlüsselung sowie Transparenz. Weitere Pluspunkte sammelte Lotto.de bei Angebotsvielfalt, bei Service sowie bei Navigation der Homepage. Sie ist quasi der Brückenschlag für den Onlinebesucher hin zu seiner jeweiligen Landeslotterie. Dorthin wird er mit Eingabe seiner Postleitzahl nebst einem Mausklick weitergeleitet. Lotto.de ist ein Angebot für Erstlotterien als staatlich lizensierte Glücksspielangebote; auf Zweitlotterien sowie andere Spiele wird bei Lotto.de bewusst verzichtet. Ein kleiner, für den Lottospieler verkraftbarer Wermutstropfen ist das fehlende Angebot von eigenen Lotto.de-Spielen sowie von Tippgemeinschaften. Das fällt bei der Vielzahl und Vielfalt an positiven Features allerdings nicht spürbar ins Gewicht. In einem Fazit überwiegen die positiven Stärken mühelos die ein, zwei Schwachstellen von Lotto.de.