Skip to main content

Onlinelotto: Lotto-Anbieter „Lottohelden.de“ ist ab sofort Zweitlotterie

Logo Lottohelden
Onlinelotto-Anbieter „Lottohelden“
Quelle: lottohelden.de

Paukenschlag im Onlinelotto-Markt: Die Lottohelden GmbH leitet nach eigenen Angaben seit dem 23. November 2015 Spielscheine nicht mehr an die staatlichen Veranstalter in Deutschland weiter, sondern an einen Buchmacher ins Ausland. Lottohelden.de ist damit eine sogenannten Zweitlotterie und damit kein offizieller Partner mehr der staatlichen deutschen Lotto-Veranstalter.

Der Hintergrund dieser Entscheidung ist wohl die Tatsache, dass das ehemalige Hamburger Startup Lottohelden nach knapp drei Jahre nach seiner Gründung verkauft wurde (ein sog. „Exit)“. Im Jahr 2014 hat Lottohelden ein Crowdfunding bei Seedmatch.de durchgeführt. Der neue Eigentümer hat Lottohelden von den Kapitalgebern SevenVentures und T-Ventures sowie von den Investoren der Crowdfunding-Plattform Seedmatch abgekauft. Über weitere Details zum Verkauf vereinbarten die Vertragspartner Stillschweigen.

Wir von onlinelotto.eu werden prüfen, ob wir unseren Kunden und Besuchern weiterhin das Angebot von Lottohelden anbieten werden. Im Gegensatz zu staatlich lizenzierten Lottoanbietern unterliegen Zweitlotterien nicht den Regeln des deutschen Glücksspielstaatsvertrags. Lottohelden.de wird nun von der „lottohelden LTD“ mit Sitz in Gibraltar (EU) geführt. Das offizielle Logo von Lotto 6aus49 bzw. vom Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) ist bereits von Internetaufritt des Onlinelotto-Anbieters verschwunden.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*