Skip to main content

Sonntags wird Bingo beim NDR gespielt

Jeden Sonntag spielen die Moderatoren Michael Thürnau und Monica Walden Bingo mit ihren Kandidaten. Und das mit gutem Gewissen, denn seit 1997 wird ein Teil der Einnahmen für Projekte, die sich den Schutz der Umwelt auf die Fahnen geschrieben haben, gespendet. Auf diese Weise kamen durch die NDR Umweltlotterie in etwas über 20 Jahren schon knapp 81 Millionen Euro für den guten Zweck zusammen. Waren am Anfang nur Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern mit von der Partie, schloss sich 2002 auch Hamburg an und 2007 folgte Sachsen-Anhalt.

Mittlerweile kann aber jeder, der Lust auf gewinnen hat und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun möchte, unabhängig davon in welchem Bundesland er lebt, mitspielen. Und wer erst mal lieber nur zuschauen möchte, kann auch dies, ob von zu Hause vor dem Fernseher oder live im Studio als Gast. Die Preise für die Karten beginnen bei 15 Euro. Abgerundet wird das Ganze dann noch durch spannende und informative Reportagen, die sich alle um das Thema Naturschutz drehen.

BINGO Spielschein

Ein Spielschein für die BINGO! Umweltlotterie

Mit BINGO! – Die Umweltlotterie Projekte für den Naturschutz fördern

Mit der Teilnahme an der BINGO! Umweltlotterie unterstützt der Spieler verschiedene Projekte zum Thema Naturschutz. Der Fokus liegt dabei auf dem ökologischen Raum der Nord- und Ostsee. Bislang wurden schon zahlreiche Projekte unterstützt und die Bandbreite reicht von der Rettung und dem Schutz verschiedener Arten wie beispielsweise dem Seeotter, über die Schaffung und den Erhalt von Lebensraum für bestimmte gefährdete Tierarten, bis hin zur Unterstützung unterschiedlicher Projekte eines übergeordneten Themenkomplexes.

Das aktuelle Thema lautet Unterwasserwelten. Und damit die Spieler auch sehen, wo ihr Einsatz hinfließt und einen Eindruck von den verschiedenen Projekten bekommen, sendet der NDR in Form von Dr. Kirsten Minder regelmäßige Berichte von vor Ort. Abgerundet wird das Ganze mit weiteren Berichten zum Thema Umweltschutz in den Bundesländern sowie mit interessanten Infos über Berufe in diesem Bereich oder Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement.

Bingospieler können auch eigene Projekte vorschlagen

Zudem hat jeder Bingospieler die Chance, über die NDR Bingo! Homepage einen eigenen Vorschlag für die Förderung eines Projekts, das ihm am Herzen liegt, einzureichen. Und mit etwas Glück wird das entsprechende Projekt dann auch gefördert und im Fernsehen einer großen Zuschauerschaft vorgestellt.

Spielablauf von BINGO! – die Umweltlotterie

Jeder Besitzer eines Bingoloses bei der Umweltlotterie hat die Chance auf einen Gewinn aus drei unterschiedlichen Gewinnklassen. Die Höhe des Gewinns richtet sich dabei an die Anzahl der Gewinner. Je mehr Leute die richtigen Zahlenkombinationen in den jeweiligen Gewinnklassen haben, desto niedriger fällt natürlich der Gewinn aus und umgekehrt.

Bingo-Lose erhält man an jeder Lottoverkaufsstelle in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Natürlich kann man auch online Bingo spielen.

Es gibt Gewinnzahlen für jeden Buchstaben des Wortes Bingo. Zudem gibt es die so genannte Superchance, bei der zusätzliche Gewinne im Falle von passender Los- bzw. Seriennummer erzielt werden können. Bei jedem verkauften Los freut sich außerdem die Umwelt, denn 25 Prozent der erzielten Einnahmen, werden direkt wieder in Projekte zum Umweltschutz gesteckt.

So kann man Kandidat bei der Umwelt Bingospiel Show werden

Hat früher noch das Bingolos entschieden, wer zu den glücklichen Kandidaten zählt, die im Studio um den Hauptpreis antreten dürfen, hat der NDR die Spiel- und Teilnahmeregeln vor einiger Zeit geändert. Gab es früher noch 5 Kandidaten, die im Studio waren und von denen einer dann schlussendlich an der Bingo Wand spielen durfte, treten mittlerweile lediglich zwei Spieler im direkten Duell gegeneinander an.

Die zwei Kandidaten werden dabei per Zufallsgenerator ausgesucht. In die Auswahl kommt man, indem man die Hotline Nummer 0137 595 1000, die 14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz der dt. Telekom kostet, Mobilfunkpreise abweichend, Preise aus dem Ausland abweichend, anruft und sich registrieren lässt. Die Leitungen sind immer von Sonntag 18 Uhr bis Mittwoch 24 Uhr freigeschaltet.

Die ausgewählten Kandidaten werden dann in die nächste Sendung eingeladen, wobei Anfahrt und Unterkunft natürlich vom NDR übernommen werden. Dort duellieren sie sich zunächst in einem Umwelt Quiz, in dem Fragen aus Umwelt, Natur und Tierwelt beantwortet werden müssen. Während der Verlierer einen Trostpreis erhält, zieht der Sieger in die nächste Runde ein, in der er gegen einen zufällig ausgewählten Anrufer um attraktive Sachpreise spielt.

Das Telefonspiel und wie man teilnehmen kann

Zusätzlich zu diesem Hauptspiel gibt es noch das so genannte Telefonspiel, bei dem in insgesamt drei Runden jeweils vier Telefon Kandidaten in verschiedenen Spielformen gegeneinander antreten. Auch hier geht es wieder um attraktive Sachpreise und die Verlierer erhalten Trostpreise. Eine Möglichkeit zur Teilnahme haben nur jene Spieler, die einen Bingo auf einem gültigen Los vorweisen können.

BINGO Telefonspiel

12 Personen haben jede Woche im Bingo Telefonspiel die Chance auf attraktive Gewinne

Diese können dann während der Live Sendung im Studio unter der Nummer 01802-246462 (0,06 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Minute, Preise aus dem Ausland abweichend) anrufen und zählen anschließend mit etwas Glück zu den 12 Personen, die dann live ins Studio zu Moderator Michael Thürnau durchgestellt werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*