Skip to main content

Onlinelotto: Legal und sicher im Internet Lotto spielen

Egal ob im Internet oder klassischerweise am Lottokiosk: Legalität und Sicherheit sollte bei Lottospielern stets im Mittelpunkt stehen. Doch besonders das Internet bietet viel Raum für unseriöse Anbieter und dubiose Spielscheine. Immer wieder nutzen Personen unwissend den Service ausländischer Lottoagenturen, ohne sich über die rechtlichen Hintergründe zu informieren.

Der folgende Artikel zeigt daher, wodurch sich die ehrlichen Dienstleister der Branche von den schwarzen Schafen unterscheiden und wie die deutsche Rechtsprechung zum Thema Onlinelotto aussieht.

Die Historie des Internetlottos
Bereits ab Mitte der 90er Jahre war es möglich, online Lotto zu spielen. Zunächst war es Spielern lediglich erlaubt, einfache Tippscheine zu erstellen. Mit Fortschreiten des Internetzeitalters, stellten die staatlichen Anbieter ein stetig größer werdendes und breit gefächerteres Sortiment zur Verfügung. Um die Jahrtausendwende boten auch immer mehr ausländische Unternehmen ihre Dienste im Internet an.

Das vorläufige Aus für das Internetlotto kam im Jahr 2009. Das Bundesverfassungsgericht sah in dem Dienst ein Verstoß gegen das staatliche Glücksspielmonopol. Die angesprochenen ausländischen Anbieter erhielten darauf regen Zulauf, obgleich sie nicht minder illegal waren.

Der Glücksspielvertrag: Onlinelotto ist legal

Onlinelotto legal spielen
© onlinelotto.eu

Da das Urteil keinerlei Einfluss auf die Spieltätigkeiten hatte und dazu die erwähnte Ausweichreaktion hervorrief, entschied sich die Bundesregierung zur Einführung des Glücksspielvertrages. Seit der Änderung des Glücksspielstaatsvertrags im Jahr 2012 ist klar geregelt, dass bei staatlichen Anbietern auch im Internet Lotto gespielt werden darf. Die zuständigen Landesbehörden haben kurz darauf die jeweiligen Genehmigungen ausgestellt.

Lottospieler können ihre Tippscheine also beruhigt online ausfüllen, wenn sie das bei einem der staatlichen Anbieter machen. Weiterhin verboten bleibt das Spielen bei ausländischen Firmen. Die einzige Ausnahme bilden Sportwetten, hier war es Unternehmen erlaubt, bestimmte Lizenzen zu ersteigern, die das Anbieten der Wetten legalisieren.

Grauzonen – das gilt es beim Onlinelotto zu beachten
Trotz der klaren Regelungen gibtes immer wieder neue Seiten, auf denen sich Spieler am Rande der Legalität begeben. Ob unbewusst oder nicht spielt im Endeffekt vor dem Gesetz keine Rolle. Neulinge und erfahrene Lottoliebhaber sollten sich deshalb gleichermaßen über die Seiten informieren, auf denen sie ihr Lotto-Glück versuchen.

Eine detaillierte Übersicht der wichtigsten Fragen rund um das Thema finden Interessierte bei unseren häufigen Fragen zum Onlinelotto. Wir von onlinelotto.eu bieten nur staatliches Onlinelotto von geprüften Lottopartner an – darauf können Sie vertrauen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*